Bauchmuskeltraining effektiv mit dem Reebok Step

Bauchmuskeltraining effektiv mit dem Reebok Step: Ja, das ist möglich! Und nicht nur das: Es erlaubt dir echte Abwechslung in dein Sixpack Training zu bringen. Lass dich überraschen. Bauchmuskeltraining...

Bauchmuskeltraining effektiv mit dem Reebok Step: Ja, das ist möglich! Und nicht nur das: Es erlaubt dir echte Abwechslung in dein Sixpack Training zu bringen. Lass dich überraschen.

Bauchmuskeltraining effektiv mit dem Reebok Step

Bauchmuskeltraining effektiv mit dem Reebok Step

Bauchmuskeltraining effektiv mit dem Reebok Step

Wer hätte das gedacht: Ein Sixpack Training mit dem Reebok Step? Viele der bekannten Standard Sixpack Übungen sind auf der Plattform machbar. Oftmals werden die Übungen dadurch noch ein klein wenig intensiviert. Dabei mache ich mir nicht nur die Neigungsmöglichkeiten des Reebok Steps zunutze, sondern verwende ihn auch als Zusatzgewicht. Der Step hat schon ein gutes Gewicht, ich schätze, es liegt so bei 5 Kg. Da man ihn sehr gut greifen kann, ist er also auch sehr gut als Hantel verwendbar. Zunächst mag das etwas sperrig aussehen, aber während der Bewegungnen damit habe ich mich sehr wohl gefühlt. Jede hier vorgestellte Übung ist auch ganz ohne Hilfsmittel auf einer Matte oder weichen Unterlage ausführbar. Wenn du aber ein wenig Abwechslung suchst, beziehungsweise dein Training etwas intensivieren möchtest und auch Functional Training eine Rolle spielen soll, dann ist dieses Übungsprogramm wie geschaffen für dich.

Das Bauchmuskeltraining effektiv, aber abwechslungsreich gestalten, das war mein Ziel für diesen Beitrag. Ich habe darauf geachtet, mich von den einfachen zu den schwereren Teilen hinzuarbeiten. Und hier die Beschreibungen und Bildergalerien des Workout!

Bauchmuskeltraining effektiv mit dem Reebok Step: Einige Vorschläge!

1. Regular Crunch mit erhöhten Beinen
Meine Beine lege ich oben auf und ziehe die Fußspitzen etwas an. Die Ferse hat so einen guten Halt und ich kann mich schön auf die Bauchmuskulatur konzentrieren. Beide Hände legst du in den Nacken. Achte darauf nicht den Fehler zu machen, an deinem Kopf zu reissen. Halte deine Ellenbogen aussen, und hebe die Schulterblätter kontrolliert vom Boden ab. Den unteren Rücken (Lendenwirbelsäulenbereich) drückst du aktiv auf den Boden. Der Bewegungsradius ist insgesamt also sehr klein, ganz im Gegensatz zu einem Situp, bei dem du komplett in den Sitz kommst.

2. Crunch seitlich mit erhöhten Beinen
Die Ausgangsposition ist dieselbe wie bei Übung 1. Nur machst du nun während der Aufwärtsbewegung noch eine leichte Oberkörperrotation und bewegst den Ellbogen in Richtung des diagonal gegenüberliegenden Knies. Es gelten ansonsten die gleichen Regeln für die Ausführung, wie bei beim regulären Crunch.

3. Dynamischer Seitstütz (Beine erhöht)
Im Gegensatz zum normalen Seitstütz, den du komplett am Boden ausführst, erhöhst du hier deine Beine. Der auf dem Boden abgestützte Arm befindet sich direkt unter der Schulter. Bringe die Schultern so gut es geht „weg“ von den Ohren, damit deine Nackenmuskulatur nicht verkrampft. Bewege nun die Hüfte Richtung Boden und drücke dich dann wieder zurück nach oben.

4. Crunch auf geneigtem Step (optional Matte auflegen)
Das Bauchmuskeltraining effektiv zu machen ist das eine, die Ideen dafür zu generieren das andere. Eine hervorragende Möglichkeit, um die Reizintensität des Standard Crunch zu erhöhen, ist die Arbeit auf einer schiefen Ebene. Zu diesem Zweck habe ich die Plattform auf einer Seite bis auf Stufe drei erhöht. Am Anfang ist es etwas ungewohnt, in dieser schrägen Position zu arbeiten. Aber die Schwerkraft ist nun dein bester Freund. Hebe die Schulterblätter an und spüre, wie sich Spannung auf deiner Bauchdecke aufbaut. Lege den Oberkörper beim runtergehen nicht wieder komplett ab, sondern versuche die Spannung zu halten. Auch hier gilt wieder: Der untere Rücken hat permanent Kontakt mit Oberfläche des Reebok Steps.

5. Reverse Crunch auf geneigtem Step (optional Matte auflegen)
Auch den Reverse Crunch kannst du auf der geneigten Bank machen. Suche dir mit den Händen einen Haltepunkt am Step. Ich nutze die kleine Lücke zwischen Support und Plattform, die durch die Neigung entsteht. Versuche ohne Schwung zu arbeiten. Wenn du das Becken nur einige Zentimeter anhebst, reicht das schon. Das Aufstehen nach der Übung ist die reinste Freude: Die Neigung gibt dir einen guten Anfangsimpuls in den Stand 🙂

6. Knee Lift mit Leg Lift und kreuzendem Bein
Und dann hätte ich noch eine Functional Training Combo: Im Stütz ziehe ich ein Knie heran, strecke dann das Bein wieder, ziehe das Knie erneut heran und kreuze dann das gestreckte Bein nach innen. Das bringt ein wenig Abwechslung ins Training.

7. Weighted Russian Twist
Der Russian Twist wird ja normalerweise mit einer Hantel oder einem Medizinball gemacht. Aber auch der Reebok Step eignet sich bestens. Ich halte ihn einfach vertikal mit gestreckten Armen vor dem Körper. Die Rotation wird dadurch überhaupt nicht behindert. Versuche den Öberkörper so weit wie möglich nach hinten zu bringen, so weit, dass du ihn in dieser Position während der gesamten Übung halten kannst.

8. Knee Lift und Basic Session im Stütz
Im Stütz ist die Bauchmuskulatur immer schön auf Spannung. Um das ganze etwas funktioneller zu machen, füge ich neben den Knee Lifts auch noch Basics ein. Ich gehe also mit beiden Füßen von der Plattform herunter und dann wieder hinauf. Die Knie befinden sich sehr nah über dem Boden.

9. Weighted Crunch (Zeitunglesen)
Bauchmuskeltraining effektiv gestalten beim Zeitungslesen? Na ja, nicht ganz. Aber wenn du statt der Plattform eine Zeitung in den Händen halten würdest, dann wäre es die selbe Position. Halte die Arme permanent gestreckt und hebe die Schulterblätter langsam vom Boden weg. Der Blick ist immer auf die Frontseite des Steps gerichtet.

Bauchmuskeltraining effektiv mit dem Reebok Step: Das Praxisvideo mit allen Übungen
Und wie immer nun noch das zu diesem Beitrag gehörende Video. Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren.

 

 

Viele weitere Ideen und Beispiele zum Thema
Bauchmuskeltraining effektiv
zu Hause
So machst du es richtig
Weitere Übungen
Mit dem Slingtrainer

Ähnliche Artikel:

Kategorie
Bauch-Sixpack
Keine Kommentare

Hinterlasse ein Feedback

*

*

Social