Erkältungszeit: Hilfreiche Tipps, wie du gut durchkommst!

Hilfe, Erkältungszeit! Was kannst du tun, um Husten, Schnupfen, Heiserkeit und Co. zu vermeiden? Finde hier hilfreiche Tipps und viele nützliche Informationen, wie du der Erkältung trotzen kannst oder...
ERkältungszeit

Hilfe, Erkältungszeit! Was kannst du tun, um Husten, Schnupfen, Heiserkeit und Co. zu vermeiden? Finde hier hilfreiche Tipps und viele nützliche Informationen, wie du der Erkältung trotzen kannst oder sie sogar vermeiden kannst. Der Schlüssel liegt in der Stärkung deines Immunsystems!

Erkältungszeit

Erkältungszeit: Hifreiche Tipps, wie du gut durchkommst!

Alle Jahre wieder kommt sie, die Erkältungszeit. Überall begegnest Du niesenden Mitmenschen und meist dauert es nicht lange, bis die Erkältung auch Dich erwischt. Die Erreger, welche für die Erkältung verantwortlich sind, treten in der kalten Jahreszeit in Massen auf und können den Abwehrmechanismus unserer Schleimhäute überfordern. Die Viren sind schnell, sie fliegen mit einer Geschwindigkeit von 160 Kilometer pro Stunde bis zu einer Entfernung von vier Metern. Der Mensch atmet an einem Tag bis zu 10.000 Liter Luft ein, die Ansteckungsgefahr ist also extrem hoch. Du kannst der Ansteckung in der Erkältungszeit vorbeugen, indem Du ein paar Tipps beachtest. Ein intaktes Immunsystem kann das Erkältungsrisiko minimieren, ganz wichtig ist eine Ernährung mit viel Gemüse und Obst. Damit stellst Du Deinem Körper ausreichend Mineralstoffe und Vitamine zur Verfügung. Die notwendige Menge Vitamin C sorgt für eine Stärkung des Immunsystems und hilft Dir durch die Erkältungszeit.

In der Erkältungszeit gilt: Frische Luft und Bewegung tun gut!

Viele von uns sitzen tagtäglich in trockenen und schlecht belüfteten Büros oder anderen Arbeitsplätzen. Sorge auf jeden Fall für eine gute Lüftung der Räume, in denen Du Dich aufhältst, Stoßlüften ist eine gute Methode. Vermeide trockene Heizungsluft, sie trocknet die Schleimhäute aus und schafft damit Nährboden für die Erkältungsviren. Stelle Dir ein Gefäß mit Wasser auf die Heizung, ein paar Tropfen ätherisches Öl sind der beste Raumduft und tun gut. Als Ausgleich solltest Du regelmäßig an die frische Luft gehen. Der Körper kann sich so besser auf die kalten Temperaturen einstellen. Wichtig ist dabei Kleidung, die den Temperaturen angemessen ist, kalte Füße und Durchnässung sind Risikofaktoren für die Erkältung. Sport sorgt für ein gesteigertes Immunsystem, Wechselduschen mit warmem und kaltem Wasser aktivieren es. Achte darauf, dass Du nie mit nassen Haaren nach draußen gehst, gönne Dir ein heißes Fußbad und regelmäßige Sauna-Besuche. In Ergänzung zur Bewegung solltest Du Stress vermeiden und für ausreichenden Schlaf sorgen. Meide in der Erkältungszeit auf jeden Fall Menschenansammlungen, wie z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln. Durch Niesen und Husten verteilen sich die Erkältungserreger und gelangen so von einem Menschen zum anderen. Auch Haltegriffe in Bussen und Bahnen sind Krankheitsüberträger ersten Grades. Händeschütteln solltest Du ebenfalls meiden. Lässt sich das alles nicht immer vermeiden, wasche Dir auf jeden Fall regelmäßig die Hände und trockne sie gut ab.

Gesunde Hausmittel
Viel Trinken ist das ganze Jahr über gut und beugt gegen Erkältungen vor. Nimm reichlich Wasser und andere zuckerfreie Getränke zu Dir, keine süßen Limonaden oder gezuckerte Fruchtsäfte. Sie schaffen eine Barriere gegen Bakterien und Viren, indem sie die Schleimhäute und die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Presse Dir einen frischen Saft aus Orangen und Kiwis oder bereite Dir einen Kräutertee selbst zu, dafür eignen sich Holunder-, Ingwer- und Lindenblütentee. Ingwer stärkt das Immunsystem, übergieße ein paar Scheiben Ingwerwurzel mit kochendem Wasser, mit Honig süßen, fertig ist der Erkältungstrunk. Zink ist für die Funktion des Immunsystems unerlässlich. Es schützt die Schleimhäute und kann das Eindringen der Viren erschweren. Bereite Dir ein heißes Bad, ätherische Öle als Badezusatz tragen zur Entspannung bei. Zusätzlich gibt es auch Mineralstoff- und Vitaminpräparate, welche das Immunsystem stärken sollen. In der Erkältungszeit kannst Du sie ergänzend zur gesunden Ernährung für ein paar Tage einnehmen. Allerdings hat die Einnahme von mehr als einer Woche keine sinnvolle Wirkung. Meide in der Erkältungszeit Stress, so hat Dein Körper genügend Kraft, um gegen die Erreger anzukämpfen.

 

 

Kategorie
Gesundheit
Keine Kommentare

Hinterlasse ein Feedback

*

*

Social