Rubber Band | Rubber O | Training und Eigenschaften

Das Rubber Band | Rubber O sieht eigentlich sehr unscheinbar aus. Auch ich habe Anfangs gedacht, dass die Möglichkeiten an Übungen mit diesem Band sehr begrenzt sind. Aber ich...

Das Rubber Band | Rubber O sieht eigentlich sehr unscheinbar aus. Auch ich habe Anfangs gedacht, dass die Möglichkeiten an Übungen mit diesem Band sehr begrenzt sind. Aber ich wurde eines besseren belehrt.

Rubber Band Übungen - Hier: Bizepcurl im Kniestand

Rubber Band Übungen, Training und Eigenschaften

Ich stelle dir zwei verschiedene Bänder vor.
Das Rubber O ist in allen Stärken 27,5 cm lang, ungefähr 5 cm breit und hat eine Dicke von 0,4 mm bis 0,8 mm. Es ist breiter als das Rubber Band, aber dafür dünner. Die Auflagefläche ist dadurch recht groß, was den Vorteil bringt, dass es sich nicht in die Haut „einschneidet“. Das Band ist geeignet für statisches- und dynamisches Krafttrainng sowie Dehnübungen. Es lässt sich überall verstauen und wiegt praktisch gar nichts.

Maße der Rubber O Bänder:
Breite ca. 5 cm, einfache Länge ca. 27.5 cm.
Verfügbare Farben/Stärken:
Gelb = Leicht
Grün = Mittel
Rot = Stark

Das Rubber Band ist ebenfalls geschlossen, und hat eine einfache Länge von 27 cm und ist ebenfalls in drei Stärken erhältlich (jedoch in einer geringfügig anderen Farb/Stärkecodierung):

Gelb = Leicht – Breite 18 mm
Rot = Mittel – Breite 24 mm
Grün = Stark – Breite 30 mm

Du findest Loops und Rubberbänder im Sportlädchen Shop

Die Rubber Band Übungen

Die Übungen Nummer 1-4 habe ich mit dem Rubber O und die Nummern 5-10 mit dem Rubber Band gemacht. Ich habe versucht, ein recht ausgewogenes Programm zusammenzustellen. Vielleicht gefällt es dir und du magst davon etwas in deinem eigenen Training umsetzen wollen. Let’s get started!

Rubber Band | Rubber O | Übung 1: Kleine Latzüge 
Ich halte das Band mit gestreckten Armen über dem Kopf und ziehe beide Arme gleichzeitig nach außen und unten. Dadurch ist der breite Rückenmuskel involviert, der in vielen Toning Stunden etwas zu kurz kommt. Hier hast du die Möglichkeit, das zu ändern.
Rubber Band | Rubber O | Übung 2: Wide Lateral Steps
Die Lateral Steps snd am effektivsten, wenn du sehr weite Schritte machst. Das Band sollte auch immer Spannung haben (ebenfalls n der Beinzusammenführenden Bewegung). Eine tolle Übung für die Abduktoren und eine gern gesehene Abechslung in meinen Kursen.
Rubber Band | Rubber O | Übung 3: Bizepcurl im Kniestand
Durch die bescheidene Länge des Trainingsgerätes ist ein vernünftiges Bizeptraining über die gesamte Amplitude schon etwas schwieriger. Eine Möglichkeit ist es, einfach in den Kniestand zu gehen. Eine weitere Option kannst du anbieten, wenn du das hintere Bein minimal vom Boden abhebst!
Rubber Band | Rubber O | Übung 4: Rudern vorgebeugt einarmig
 Für das Rückentraining durchaus verwendbar: Einfach etwas vorbeugen und einramiges Rudern simulieren. Es funktioniert. Da die Rücken- und Bizepmuskulatur gemeinsam „superstark“ sind, kannst du definitiv das stärkste Band verwenden, das dir zur Verfügung steht.
Rubber Band | Rubber O | Übung 5: Wide Squat mit Side Leg Lift
Wenn du das Band um deine Unerschenkel legst, und ene genügend weite Schrittstellung ahst, merkst du schon bei den Squats eine gute Vorspannung in der Abduktorengruppe und im Po. Die Side Leg Lifts  (sofern kontrolliert ausgeführt) werden dir dann den Rest geben.
Rubber Band | Rubber O | Übung 6: Abduktion in der Seitlage
Das klassische Bodentraining in der Seitlage: Durch den deutlich höheren Widerstand gegenüber der traditionellen „gerätelosen“ variante, kommst du hier richtig ans arbeiten. Geheimtipp: Ideal, wenn wenig Zeit zur Verfügung steht! 🙂
Rubber Band | Rubber O | Übung 7: Beinstrecken sitzend
Das Beinstrecken sitzend fängt zunächst ganz harmlos an, wird dann aber zum richtigen Höllenritt.  Wichtig: Halte deinen Oberkörper so aufrecht wie möglich. Das arbeitende Bein hat niemals Kontakt mit dem Boden. Immer wieder schön!
Rubber Band | Rubber O | Übung 8: Reverse Butterfly
Der Reverse Butterfly bearbeitet vor allem die hintere Schultermuskulatur. Der Radius ist recht klein, daher musst du sehr kontrolliert arbeiten. Versuche es mal mit der Bewegngsausführung im halben Tempo zur Musik. Sehr nett!
Rubber Band | Rubber O | Übung 9: Crossover Brusttraining
Bei dieser Variation arbeitest du crossover: Du führst also eine drückende Bewegung nach innen aus. Kleiner Radius – Goße Wirkung. Hier spürst du wirklcih, wie die Brustmuskeln arbeiten.
Rubber Band | Rubber O | Übung 10: Trizep einarmig hinter dem Rücken
Auch den Trizepmuskel kannst du hervorragend mit diesem Teil trainieren. Das Schöne an dieser Bewegungsfolge: Du hast permanent Spannung auf dem Trizep. Das brennt!

Praxisvideo Rubberband und Rubber O

Ich denke, im Video kannst du das alles noch viel besser erkennen und einschätzen. Viel Spaß beim Experimentieren und vergiß nicht einen Kommentar dazulassen, wenn dir der Beitrag gefallen hat.

Hier findest du das Praxisvideo direkt auf Youtube

Ähnliche Artikel:

Kategorie
Rubber Band
Keine Kommentare

Hinterlasse ein Feedback

*

*

Social