Sling Trainer Übungen – Mit Praxisvideo

Mit einem -Klick- kommst du sofort zum Praxisvideo Sling Trainer Übungen Vol. 1 Sling Trainer Übungen vereinen alle Vorteile eines Funktionellen Trainings unter sich. Neben Muskelschlingen, die bei den...
Sling Trainer Bankdrücken

Mit einem -Klick- kommst du sofort zum Praxisvideo Sling Trainer Übungen Vol. 1

Sling Trainer Übungen vereinen alle Vorteile eines Funktionellen Trainings unter sich. Neben Muskelschlingen, die bei den meisten Sling Trainer Übungen aktiv sind, erhälst du die „gewünschte Instabilität“ gleich mit dazu 🙂

Sling Trainer Übungen Bankdrücken

Sling Trainer Übungen | Startposition Brusttraining

Weitere Artikel passend zum Thema:

Sling Trainer Übungen Vol. 2 – Mit Praxisvideo

Schlingentraining Übungen #3 – Die Herausforderung

Sling Trainer Übungen sind überall umzusetzen

Egal ob an der Tür, an der Klimmzugstange, am Klettergerüst oder am Baum: Die Sling Trainer Übungen kannst du fast überall umzusetzen. Ich werde dir anhand von 5 verschiedenen Sling Trainer Modellen den richtigen Umgang zeigen. Mit allen vorgestellten Modellen kannst du die Sling Trainer Übungen ausführen:

1. Total Body Suspension Trainer

Der Total Body Suspension Trainer ist Längenverstellbar. Er besitzt sowohl Handgriffe aus Neopren, als auch verstärkte Fußschlaufen. Die Befestigung kannst du nicht nur mit einem Stopper an der Tür, sondern auch mit Hilfe eines Karabinerhakens auch an Ösen, Klimmzugstangen und Bäumen (Ästen) vornehmen. Er wird mit einer Info- und Übungsbroschüre und einer Übungs-DVD geliefert.


2. Kawanyo Slingtrainer

Der Kawanyo Slingtrainer ist ein einfach gehaltener Slingtrainer, bei dem du jedoch nicht auf die Funktionalität verzichten musst. Er ist der preiswerteste der hier vorgestellten Sling Trainer. Er besitzt einen Karabinerhaken zur Befestigung an Ösen, Klimmzugstangen und Bäumen (Ästen) sowie Stopperrollen zur Befestigung an der Tür. Dadurch kannst du auch die Länge des Sling Trainer anpassen. Die Neopren Griffe liegen gut in der Hand und die Fußschlaufen besitzen eine Textil-Verstärkung.


3. Bremshey Suspension Trainer

Der Bremshey Suspension Trainer besitzt ebenfalls einen Karabinerhaken sowie einen Türstopper. Dadurch bist du in der Lage, diesen an Ösen, Klimmzugstangen oder Bäumen (Ästen) zu befestigen. Die Länge stellst du mit einem Schnellverschluss an jedem der beiden Straps ein. Der Griff besitzt ebenfalls einen Neopren Überzug und die Schlaufe ist verstärkt.


4. SKLZ – Power Strapz – Suspension Trainer

Der SKLZ Power Strapz Suspension Trainer besteht aus zwei voneinander unabhängigen Straps. Die Länge regulierst du durch 5 Türstopper. Dieses Trainingsgerät kannst du nur für das Training an der Tür verwenden. Dafür hast du aber die Möglichkeit, mit zwei verschiedenen Griffen zu arbeiten: Einmal mit den Neopren Griffen und auf der anderen Seite mit komfortablen Fußschlaufen. Die Fußschlaufen besitzen eine sehr breite und gepolsterte Auflagefläche. Das Gerät wird mit einem Übungsbegleitheft (in englischer Sprache) geliefert.


5. Oliver Slingtrainer

Der Oliver Slingtrainer besitzt komfortable, gepolsterte Griffe und Fußschlaufen, die mit Fleece verstärkt sind. Die Befestigung erfolgt entweder mit einem Karabinerhaken, oder mit einem Stopperkissen (für das Training an der Tür)
Zusätzlich erhälst du ein weiteres Verlängerungsband mit Karabinerhaken. Dies gibt dir noch ein klein wenig mehr an Flexibilität bei der Befestigung des Slingtrainer. Die Länge kannst du zusätzlich an jedem Strap mit einem Schnellverschluss verändern.


Die Sling Trainer Übungen

Kniebeuge

Halte die Arme während der Bewegung gestreckt. Wenn du runtergehst, unbedingt das Gesäß nach hinten unten bringen. Niemals solltest du mit den Knien über die Fußspitze kommen. Die Arme geben nur die Stabilität, sind aber ansonsten von der Bewegung ausgeschlossen.


Bankdrücken/Brustpressen

Verlagere das Gewicht bei dieser Übung auf den Fußballen. Dadurch kannst du mit dem Körper vor- und zurückpendeln während der Bewegung. Halte die Ellbogen aussen und führe die Griffe seitlich am Körper vorbei.


Rudern

Je weiter du mit den Füßen nach vorne gehst, umso größer wird der Widerstand. Ziehe die Griffe mit der Kraft der Arme Richtung Brust/Brustbein.Halte den Rücken während der Bewegung immer gerade.


Liegestütz eng

Hier musst du die Länge der Straps so verändern, dass sich die Griffe sehr nah am Boden befinden. Stabilisiere während der Bewegung die Beine und arbeite mit geradem Rücken. Versuch so weit mit dem Körper nach unten zu gehen, wie es dein Kraftvermögen zulässt. Die Ellbogen gehen nach hinten, nicht zur Seite. Die Hände stehen eng beieinander.


Bizepcurl

Hier arbeitest du nur mit der Kraft der Arme. Zieh die Griffe in Richtung des Gesichtes. Dadurch kannst du den Bizep recht gut und fast isoliert traineren. Auch hier gilt: Rücken gerade halten. Wenn du mehr Widerstand benötigst: Fußstellung weiter nach vorne bringen.


Unterarmstütz

Die Ausgangsposition startet wie beim Liegestütz. Jedoch stützt du dich jetzt mit dem Unterarm am Boden auf. Wenn dir der Untergrund zu hart ist, legst du einfach eine Matte darauf. Du kannst diese Bewegung statisch ausführen, oder aber die Knie Richtung Bauch ziehen (Ähnlich wie bei einem Reverse Crunch).


Das waren also die Sling Trainer Übungen. Ich denke, dass die folgenden Praxisvideos eine große Hilfe für dich sein werden. Heute gibt es ausnahmsweise zwei Videos: Eines, welches dir Informationen zu den verschiedenen Sling Trainern gibt und ein weiteres, mit den Sling Trainer Übungen.

Die in diesem Beitrag vorgestellten Sling Trainer findest du hier:
1. Total Body Suspension Trainer
2. Kawanyo Slingtraner Power
3. Bremshey Suspensiontrainer
4. SKLZ Power Strapz
5. Oliver Slingtrainer

Praxisvideo Sling Trainer Übungen Vol. 1

Ein wenig Hintergrundwissen zum Sling Trainer

Sling Training Übungen ist eine Trainingsmethode, mit der durch ein spezielles Trainingsgerät, dem sogenannten Sling Trainer und nur mit dem eigenen Körpergewicht als Widerstand trainiert wird. Neben einem Gurtsystem spielt die Instabilität (unterstützt durch die schräge Lage des eigenen Körpers) eine entscheidende Rolle. Trainingsziel ist die Kräftigung und die intermuskuläre Koordination. Die Sling Trainer Übungen fallen unter die Kategorie „Functional Training“ oder „Funktionelles Training“. Vor dem eigentlichen Beginn der Sling Trainer Einheit steht wie bei jeder sportlichen Aktivität das Aufwärmen. Ein leichtes Cardio Training (10 Minuten) sowie einige gezielte Gelenkisolationen stehen vor dem Haupttrainingsprogramm. Die Bewegungen sind im Gegensatz zum klassischen Gewichtstraining an Hanteln oder Maschinen nicht geführt oder gänzlich isoliert. Sling Trainer bieten fast unbegrenzte Trainingsvariationen mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Deshalb ist es für jede(n) geeignet. Der Trainingsanfänger mit diesem Trainingsgerät sollte jedoch langsam in die Materie einsteigen. Die Intensitäten sollten langsam gesteigert werden. In der Praxis heisst das: Zunächst mit den einfachereren Übungen anfangen, bzw. die Körperschräge nicht übertreiben. Mit fortlaufender Trainingserfahrung können dann anspruchsvollere Übungen und/oder höhere Körperschräglagen eingebaut werden. Der Sling Trainer kann zum Training an der Tür und zum Training an Klimmzugstangen etc.  (Befestigung mit Karabinerhaken) verwendet werden. Die verschiedenen Sling Trainer weisen verschiedene Eigenschaften aus. Neben der Länge spielen auch die Befestigungsmöglichkeiten ein Rolle bei der Kaufentscheidung. Etwas weiter oben sind verschiedene Produkte mit ihren Eigenschaften beschrieben.
In der Physiotherapie wird dieses Training schon lange angewendet. Seit einiger Zeit ist diese Art des Trainings nun auch in der Fitness Szene (Präventionsbereich) fest etabliert.

Ähnliche Artikel:

Kategorie
Functional TrainingFunktionelles WorkoutSling TrainerTraining-Praxis
13 Kommentare zu diesem Beitrag
  • Maximus
    28 Dezember 2015 at 12:23
    Hinterlasse ein Feedback

    Ein wahnsinns informativer Artikel. Bin genauso vom Sling Training begeistert und sehe darin großes Potenzial. Auf meiner Seite schlingentrainer-info.de gehe ich dem Erfolgsphänomen nach und prüfe ebenso auf was man beim Kauf eines Schlingentrainers achten sollte.

  • Yokebe
    16 November 2014 at 15:44
    Hinterlasse ein Feedback

    Hallo, schöne Zusammenfassung einiger grundlegender Übungen mit dem Sling Trainer.

  • Atilla
    11 Oktober 2013 at 18:14
    Hinterlasse ein Feedback

    Hey Alex,
    mal unabhängig davon, dass ich den Post ziemlich informativ finde: Der Blog ist einfach mal grandios! Du stellst die Informationen in verschiedenen, teils aufwändigen Content-Formaten bereit. Das gefällt mir!

    Viele Grüße
    Atilla
    (sportbegeisterter Blogger & Webworker)

    • Alex Krauss
      12 Oktober 2013 at 01:22
      Hinterlasse ein Feedback

      Danke Atilla,
      habe auch deinen Blog soeben besucht. Klasse! Wäre schön, wenn wir in Kontakt bleiben könnten. Habe auch wieder einen frischen Sling Training Artikel nächste Woche in der Pipeline. Gruß Alex

      • Atilla
        21 Oktober 2013 at 18:59
        Hinterlasse ein Feedback

        Hey Alex,
        vielen Dank, habe deinen Comment auf meiner Seite gesehen. Bin aktuell dabei, vor allem Produkte durchzutesten und werde mich nächstes Wochenende mal dran machen, ein paar Fotos von Übungen reinzustellen.
        Für ein cooles Video-Studio hat es noch nicht gereicht 😉
        Atilla

        • Alex Krauss
          22 Oktober 2013 at 08:10
          Hinterlasse ein Feedback

          Hey Atilla, da bin ich aber gespannt auf deine weiteren Beiträge! 🙂

  • Elmar
    13 August 2013 at 21:16
    Hinterlasse ein Feedback

    Hi Alex, „a blast from the past“. Der Frame an dem du die Sling Trainer getestet hast, ist von uns (aerobis.com). Es ist ein BaseFrame der ersten Generation. Schön, ihn mal wieder zu sehen 😉 Zum Thema Sling Trainer – der einzige statische Sling Trainer, der sich auch einzeln aufhängen lässt, ist unser Blackthorn Sling Trainer Sportliche Grüße Elmar

    • Alex Krauss
      23 August 2013 at 08:57
      Hinterlasse ein Feedback

      Hi Elmar, ja der Frame ist cool. Stabil und funktionell 🙂

  • Claudia
    5 August 2013 at 12:05
    Hinterlasse ein Feedback

    Noch etwas: Wichtig wäre auch, dass beide Seiten separat zu verstellen sind und ebenfalls nicht zusammen hängen. Gerade bei einbeinigen Übungen verrutschen die Slings sonst zu schnell.rnDanke

  • Claudia
    5 August 2013 at 12:03
    Hinterlasse ein Feedback

    Hallo Alex,rnfür mein Personal Fitness Training suche ich für den Outdoor Bereich noch einen Sling Trainer. Gern wollte ich eine Alternative zu TRX finden.rnKannst Du mir sagen, welcher der vorgestellten Sling Trainer am besten geeignet wäre? Vor allem geht es um die Befestigung an Bäumen/Ästen.rnDanke Dir vorab.rnViele Grüße,rnClaudia

    • Alex Krauss
      6 August 2013 at 16:29
      Hinterlasse ein Feedback

      Hallo Claudia, ich kann dir wärmstens den Oliver Slingtrainer empfehlen. http://www.sportlaedchen.de/oliver-slingtrainer-1.html Es gibt jedoch einen Hinweis von mir dazu: Dein Wunsch, dass die Straps einzeln „aufgehängt“ sind, wirst du bei fast allen guten Slingtrainern nicht finden. Stattdessen gibt es einen „Ring“, durch den die Straps laufen. Du hast also wenige Zentimeter „Luft“ um Fußstellungen auszugleichen. Ich habe 5 verschiedene Slingtrainer getestet und habe auch den TRX schon verwendet und habe bei allen keine Nachteile durch die „Ringführung“ erlebt. Im Gegenteil: Bei Stützpositionen (vor allem seitlich) konnte ich „ruck zuck“ die Längen Differenz bedingt durch die Fußstellung ausgleichen. Ansonsten ist bei dem Oliver Slingtrainer jeder Gurt zusätzlich einzeln verstellbar und du hast sogar noch eine Zusatzverlängerung auf der „Aufhängungsseite“. Karabiner, Türbefestigung, Baumbefestigung, Klimmzugstangen/Gerüstbefestigung: Null Problemo! Weiteres Plus: Sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis. Give it a shot 🙂 Gruß Alex

  • Markus Degenhard
    28 Juni 2013 at 12:11
    Hinterlasse ein Feedback

    Sling Training ist mega genial. ich gebe damit immer trainings und die leute sind begeistert. Viele Übungen findet man auch auf http://www.slingfitness.de

    • Alex Krauss
      28 Juni 2013 at 12:26
      Hinterlasse ein Feedback

      Hey Markus, ich werde die Seite mal checken. Du gehörst sicherlich zu den (noch wenigen) Glücklichen, die den Slingtrainer in ihr Training/Gruppentraining einbauen können. Der Trend setzt sich sicher zunächst mal weiter fort. Was denkst du? 🙂

    Hinterlasse ein Feedback

    *

    *

    Social