Meine Sicht auf die FIBO Köln 2013

FIBO Köln 2013 - Andrang am EingangIch hatte die Gelegenheit, die FIBO Köln 2013 und die paralell stattfindende DFAV Convention zu besuchen. Vorweg: Es hat sehr viel Spaß gemacht. Die Eindrücke, die ich aufgenommen habe sind so vielfältig, dass es fast schon unmöglich ist, dies alles in einem Beitrag zu erfassen. Ich habe versucht, die für den Groupfitness Bereich relevanten neuen Trends zu extrahieren. Am Ende des Beitrages habe ich versucht, verschiedene Eindrücke der Messe und der Convention in einem kurzen Video unterzubringen.
Die Vorfreude auf die FIBO war groß bei mir: Nach vielen Jahren ist die wichtige Leitmesse der Fitnessindustrie wieder zurück in Köln. Der erste Eindruck: Ein unglaublich weitläufiges FIBO Messeareal. Dies war allerdings dann auch das eigentliche Problem. Die Wege zwischen den einzelnen Segmenten waren unglaublich lang. Viele der Messebesucher haben dies bemängelt. Die FIBO Organisatoren haben auf ihrer Facebook Seite aber schon angekündigt, dies im nächsten Jahr ändern zu wollen.

 

Viele neue Trends

Wie nicht anders zu erwarten, nahm das Thema Functional Training eine zentrale Stellung im FIBO-Active Areal ein. Eine komplette Halle nur für diesen Bereich – Das spricht Bände! Auch viele der Gerätehersteller sind auf die Trendlokomotive „Functional-Training“ aufgesprungen. Aber es gab natürlich noch viel mehr. Die für den Groupfitness Bereich wichtigen Trends habe ich rausgearbeitet

Functional Training

Egal ob Kettlebell, Faszientraining, Propriozeptionstraining, Flexibar, Slingtraining oder Gun-ex: Das ganzheitliche Traing aller motorischen Grundeigenschaften ist in aller Munde. Und: Das Training kommt gut an. Es ist für jeden umsetzbar und geht wieder in eine Richtung, die ich in den letzten Jahren etwas vermisst habe: Fordere dich und dein Körper wird sich anpassen. Dies ist eine Richtung, die ich sehr begrüße.

Pilardio®

Der Slogan von Pilardio sagt alles aus über dieses Konzept: PILATES TRIFFT CARDIO. OHNE MATTE. OHNE SCHUHE. NUR DIE BEATS, DEIN KÖRPER UND DU! DAS IST PILARDIO®
Wer mehr Informationen zu Pilardio benötigt, wird hier fündig: www.pilardio.de

Piloxing®

Piloxing® verbindet Pilates und Boxen zu einem fettverbrennenden, kräftigenden und Koordination verbesserndem Workout. Die Live Präsentation auf der FIBO Bühne war extrem beeindruckend. Kraft und Eleganz aus einem Guss.
Wenn du mehr wissen möchtest zum Piloxing® Training und den dazugehörigen Ausbildungen, dann besuch die folgende Seite: www.piloxing.de

X-Pole™

Wer hätte gedacht, dass Pole Dance einmal den Kursraum erobern würde. Dabei spricht einiges für diese Trainingsform: Kraft und Koordination werden geschult und der Spaß kommt nicht zu kurz. Wer mehr über X-Pole™ erfahren möchte, kann sich hier informieren:
www.x-pole.co.uk

BOOTY BARRE®

Booty Barre® beinhaltet Elemente aus Pilates, Tanz und Yoga (an der Ballettstange). Das Training fördert nicht nur Kraft und Gleichgewicht, sondern sorgt durch integrierte Intervall Cardio Einheiten auch für ein Herz-Kreislauf Training.

Fit4Drums™

Der Spaßfaktor steht bei Fit4Drums™ im Vordergrund. Mit einer echten Trommel, der sogenannten bodrum, wird ein Trainingsprogramm absolviert. Verschiedene Schlagfolgen, kombiniert mit Bewegungen aus Aerobic und Workout ergeben ein komplettes Stundenformat. Ziel: Cardiotraning, Stressbbau und Spaß. Ausführliche Infos findest du hier: www.fit4drums.de

Bokwa®

Bokwa® ist der neue Tanztrend. Es wird nicht gezählt und keine komplexe Choreo erarbeitet. Stattdessen werden Buchstaben und Zahlen getanzt. Was sich im ersten Moment etwas seltsam anhört, kam bei den Teilnehmern auf der FIBO gut an. Mehr Infos gibt es hier: www.bokwafitness.com/

Im folgenden Video gibt es noch ein paar Eindrücke von der FIBO 2013. Denn: Ein bewegtes Bild sagt mehr als 1000 Worte 🙂

FIBO 2013 - Das war es