Pilardio® ist ein moderenes Format für den Groupfitness- und Individualfitness Bereich, welches das ursprüngliche Pilates Konzept modifiziert und um einige Komponenten erweitert. Erfahre hier alles zu Inhalten, Entstehung und Ausbildung.

Pilardio®

Wer steckt hinter Pilardio®

Die Personal Trainerin Jasmin Waldmann hat diesen Trend entwickelt. Sie ist bereits seit vielen Jahren als Pilates Trainerin aktiv gewesen. Was ihr dabei aber immer  fehlte, war das Training von Herz und Kreislauf.
Und genau da setzt Pilardio® an: Es ist sozusagen die Schnittstelle zwischen Kräftigung und Ausdauer. Somit ist dem ganzheitlichen Ansatz Rechnung getragen, der da lautet: Nicht entweder oder, sondern sowohl als auch!
Auf der Fibo 2010 war es dann soweit: Das brandneue Fitnessprogramm wurde erstmalig in Deutschland vorgestellt.

Pilardio Besonderheit: Nur im Stand

Der erste ganz große Unterschied zum traditionellen Pilates: Es Wird stehend trainiert – Die Matte ist bei diesem Konzept also Vergangenheit.
Es gilt weiterhin: Die Tiefenmuskulatur und das Powerhouse spielen weiterhin eine entscheidende Rolle (Powerhouse  anspannen und die Wirbelsäule lang halten). Diese Körperspannung wird während des kompletten Workouts aufrecht erhalten. Zusätzlich wird nach jeder Pilates Übung eine Ausdauer / Herz-Kreislauf Sequenz eingebaut. Das kurbelt den Fettstoffwechsel mächtig an und sorgt für ein paar mehr Schweissperlen auf der Stirn. Dabei kommt die Koordination und die Fokussierung ebenfalls nicht zu kurz: Denn das Zusammenspiel zwischen Armen und Beinen wird hierbei  mittrainiert.

Das Pilardio® Gesamtkonzept besteht aus 5 unterschiedlichen Modulen:

1. Basic Level I
Ist das perfekte Training für Einsteiger.

2. Advanced Level II
Ist angepasst an die Bedürfnisse derer, die etwas mehr machen wollen.

3. Pilardinis
Hier werden Kids spielerisch und mit Spaß an Bewegung herangeführt.

4. Pilardio® Think!
Verbindet geistige und körperliche Aktivität

5. Pilardio® Ernährungsmanagement
Beschäftigt sich mit den Bedürfnissen des Körpers im Hinblick auf eine ausgewogene Ernährung.

Wie beginnt eine typische Trainingseinheit?

Ein Training sollte dreimal wöchentlich ausgeführt werden. Das gewährleistet zum einen eine genügend große Trainingshäufigkeit, zum anderen aber auch eine ausreichend lange Pause zwischen den jeweils gesetzten Reize.

Zu Beginn der Trainingsstunde wird der Fokus darauf gelegt, seine Mitte zu finden und die Pilates typische Muskulatur im Core Bereich anzuspannen. Diese Phase dient auch der geistigen Vorbereitung auf die  Stunde

Das nun folgende Warm up bereitet auch die Muskulatur und Gelenkstrukturen auf die Belastung vor. Der Hauptteil des Programmes wird eigentlich im Intervall Verfahren umgesetzt: Training der Kraft, Stabilität und Balance  wechseln sich mit Cardio Einheiten ab. Das sorgt dafür, dass die Teilnehmer nicht nur in permanenter Bewegung sind, sondern sich auch die Reizintensitäten ständig abwechseln. Die Muskulatur und das Cardiovaskuläre System werden also gleichermaßen trainiert. Idealerweise fließen auch andere Elemente mit ein: Zum Beispiel etwas, dass vielen unter dem Begriff „Progressive Muskelrelaxation“ bekannt ist. Das Abwärmen (Cool Down) und das Stretching beschließen die  Stunde.

Und dann gibt es da noch den Pilardio® Lifestyle Gedanken

Der Pilardio® Lifestyle ist etwas, dass sich außerhalb des Kursraumes in das normale Leben einfügt: Ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist. Die Ernährung spielt ebenfalls eine große Rolle. Denn wie wir alle wissen, ist die Ernährung zu 80% für den körperlichen Erfolg mitverantwortlich. Das Ziel ist, das Leben besser wahrzunehmen und sich in seiner Haut einfach wohlzufühlen. Zusammenfassend ist der Lifestyle also die Verbesserung von:

– Kraft
– Ausdauer
– Beweglichkeit
– Fokus und Konzentration
– Ruhe und Ausgeglichenheit
– Ernährung
– Gedächtnisleistung
– Charakterstärke

Die Ausbildung

Es existieren z.Zt. folgende Ausbildungsmodule:

– Instructor Level I
– Instructor Level II
– Instructor THINK!
– Instructor Pilardinis (Kids)
– Personal Trainer
– Ernährungscoach

Voraussetzung für die Absolvierung einer Ausbildung, ist der Nachweis einer Lizenz als Fitness- oder Groupfitness Instructor oder eine ähnliche Ausbildung. Die Level 1 Ausbildung dauert 3 Tage ist sehr praxisorientiert und beinhaltet darüberhinaus noch eine Fernphase, in der der angehende Instructor (die angehende Instructorin) weiterhin an seinen/ihren Skills arbeiten muss und z.B. ein Lehrvideo einzusenden hat. Die Level 1 Lizenzierung schliesst ab mit der Prüfung. (Dauer: 1 Tag)
Das Level I ist Voraussetzung für alle weiteren Ausbildungsmodule.

Ausbreitung

In der Hauptsache ist Pilardio® in Deutschland sehr verbreitet. Es gibt aber auch schon internationale Gehversuche wie Griechenland oder Indien. In Indien ist die bekannte SportsFit by MSD Fitnessgruppe an der Verbreitung des Pilardio® Konzeptes involviert. Jasmin Waldmann fungiert dort als Head Coach und ist davon überzeugt, dass das neuartige Konzept auch dort seinen Weg machen wird.

Die Begründerin von Pilardio: Jasmin Waldmann
Die Begründerin von Pilardio®: Jasmin Waldmann

Die Sport- und Gesundheitstrainerin Jasmin Waldmann, geboren 1978 in Bamberg kann hier kontaktiert werden: Jasmin Waldmann

http://www.youtube.com/watch?v=lCzqf4aDaqw

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here