Auf Regen folgt Sonnenschein: Linke Bildseite Regen rechte Bildseite Sonnenschein

Auf Regen folgt Sonnenschein: Die Bedeutung! Es ist eines der bekanntesten und beliebtesten deutschen Sprichwörter, das wahrscheinlich jeder schon mal gehört, oder selbst verwendet hat. Es hat eine simple und einleuchtende Kernaussage, die sehr eingängig ist und in vielen Lebenslagen hilfreich sein kann.

Im Grunde sagt es aus, dass auf negative Ereignisse auch immer wieder positive Ereignisse folgen. Oder auch, dass nichts für immer schlecht bleibt, sondern sich früher oder später alles auch wieder zum Besseren wendet. So, wie es auch die Natur als gewähltes Vorbild uns immer wieder ganz deutlich zeigt: Nach jedem kalten Winter gibt es wieder einen Frühling und (wie in dem Sprichwort) eben auch nach jedem Regen kommt die Sonne wieder durch die Wolken hindurch. Es ist ganz natürlich unmöglich, dass sie für immer hinter den Regenwolken hängen bleibt, denn sie existiert und setzt sich daher auch immer wieder gegen das schlechte Wetter durch.

Auf Regen folgt Sonnenschein: Das Sprichwort

Während viele Sprichwörter komplizierter oder spezifischer sind, muss „Auf Regen folgt Sonnenschein“ meist nicht einmal Kindern erklärt werden. Es entsteht bei diesem kurzen Satz schnell ein Gefühl dafür, was man damit sagen bzw. ausdrücken möchte. Einfache Sprichworte wie dieses eignen sich perfekt, wenn man nicht viele Worte verwenden und das eigene Gefühl dabei dennoch genau auf den Punkt bringen möchte. Sie können außerdem Aufmunterung oder kleine Erinnerung sein, wenn man sich von negativen Erlebnissen überwältigt fühlt und keine Besserung in Sicht ist. Sie sind die poetische und einprägsame Version einer langen, aufmunternd gemeinten Rede.

Auf Regen folgt Sonnenschein: Herkunft und erste Verwendung

Das Sprichwort ist bereits in einem Brockhaus der Jahre 1803-1879 erscheinen. Geschrieben von Karl Friedrich Wilhelm Wander stellte dieses Buch eine Sammlung alles deutschen Sprichwörter dar. Unser Sprichwort erschien in dem Titel „Deutsches Sprichwörter-Lexikon. Ein Hausschatz für das deutsche Volk.“ im Band 4 und im Jahr 1876. „Auf Regen folgt Sonnenschein“ wurde also bereits lange vor dem Jahr 1876 benutzt, denn es muss schon damals sehr bekannt gewesen sein, um einen Platz im deutschen Brockhaus zu verdienen. Wann es genau zum ersten Mal benutzt wurde und wer es erfunden hat, lässt sich jedoch so genau leider nicht mehr zurück verfolgen.

In der englischen Sprache gibt es ein sehr ähnliches Sprichwort mit der gleichen Bedeutung. Es lautet: „Every cloud has a silver lining“. Wenn du also das Sprichwort im Laufe eines Gespräches auf Englisch verwenden möchtest, solltest du es nicht wörtlich übersetzen, sondern das das englische Sprichwort mit der selben Aussage verwenden.
Ob das englische Sprichwort zuerst existierte und das deutsche “ Auf Regen folgt Sonnenschein“ eine Übersetzung davon darstellt, lässt sich nicht mehr genau sagen. Eine Möglichkeit ist auch, dass beide Sprichwörter unabhängig von einander entstanden sind und nur zufällig die gleiche Kernaussage teilen. Immerhin ist die Kernaussage in jeder Gesellschaft und Epoche ein sehr aktuelles Thema, mit dem sich fast jeder Mensch identifizieren kann.

Die aktuelle Gültigkeit

Auch wenn das Sprichwort schon sehr alt ist, hat sich an dessen Gültigkeit nichts verändert. Über Jahrhunderte hinweg erleben Menschen in ihrem Alltag immer ähnliche Probleme und Hindernisse. Sie lernen, damit umzugehen, indem sie ihren Strategien und Hoffnungen Worte geben. Über Generationen hinweg erinnern sie sich gegenseitig daran, dass es im Leben immer auf und ab geht, und ein Tiefschlag kein Grund ist, aufzugeben. Diese Erkenntnis vermitteln Eltern und Großeltern ihren Kindern und geben damit ihre Lebenserfahrung weiter. Denn diese Erfahrung zeigt, dass in den meisten Fällen direkt nach einer schlechten Lebensphase eine besonders gute Phase folgt. Dass sich dieses Erleben so oft wiederholt und seit über 100 Jahren gültig zu sein scheint, zeigt die Entstehung eines passenden Sprichworts erst so richtig deutlich.

Wenn wir also zu jemandem sagen: „Auf Regen folgt Sonnenschein“, dann wollen wir ihn damit an all die bereits erlebten Ereignisse erinnern, in denen genau das zutraf. Je mehr Lebenserfahrung ein Mensch hat, desto öfter hat er oder sie solche Wendungen auch schon selbst erlebt. Und desto sicherer kann diese Person dann auch sein, dass es auch wirklich wieder besser wird. Denn bisher ist es auch immer so gewesen und auf diese Erfahrungen kann man sich stützen, um sich die Hoffnung zu erhalten. So bestätigt sich das Sprichwort jedes Mal wieder, wenn eine ausweglose Situation letzten Endes von einer positiven Wendung gelöst wurde. Und auch wenn ein schlimmes Ereignis unveränderbar ist, so ist dennoch die Möglichkeit immer da, dass bald auch wieder etwas Gutes passiert. So ist es in jedem Jahrhundert, in jeder Gesellschaft und Generation.

Passende Lebenslagen für das Sprichwort

Es gibt viele verschiedene Situationen, in denen das Sprichwort „Auf Regen folgt Sonnenschein“ perfekt passt. Wenn Du es verwendest, solltest Du dir klar machen, was Du dem Betroffenen in seiner Lage wirklich ausdrücken möchtest. Verwende das Sprichwort am besten nur dann, wenn es wirklich perfekt passt und Du sicher bist, dass es auch gut ankommen wird. Ansonsten könnte der Betroffene sich unverstanden fühlen.

Wenn jemand in seinem Leben eine Pechphase hat, in der ihm ständig alles schief geht, dann passt das Sprichwort gut. Du sagst ihm damit, dass es ein Licht am Ende dieser Phase gibt. In einer solchen Lebensphase passiert es leicht, dass man im Selbstmitleid versinkt und davon ausgeht, dass von nun an weiterhin alles schief gehen wird. Diese negative Einstellung kann dann dazu führen, dass man unkonzentriert und gleichgültig wird und sich diese Befürchtung genau deshalb auch erfüllt. Bekommt man jedoch deutlich gesagt, dass es nicht für immer so weiter gehen wird, kann diese Hoffnung Wunder bewirken. Wer optimistisch lebt und daran glaubt, dass die Dinge sich immer wieder zum Guten wenden, dann stärkt das die Nerven und gibt Energie, diese schlechte Zeit durchzustehen. Die positive Einstellung wirkt wie eine selbsterfüllende Prophezeiung.

Eine ebenso passende Lebenssituation wäre die Zeit nach einem Unfall, einer missglückten Prüfung oder einer Trennung. Dabei ist es besonders häufig und auch verständlich, dass Betroffene der Situation hilflos gegenüber stehen und sich machtlos fühlen. Wer an seinem Unglück aktiv nichts ändern kann, fühlt sich ausgeliefert und braucht die Einstellung, dass die Dinge von alleine wieder gut werden. „Auf Regen folgt Sonnenschein“ – darin steckt die Überzeugung, dass mit der Zeit eine Situation auf ganz natürlichem Wege von alleine wieder besser wird. Du kannst jemanden, der in einer solchen Lebensphase steckt, mit deiner eigenen optimistischen Einstellung unterstützen. Sag ihm, dass er diese Zeit tapfer durchstehen kann und das Leben ihn bald mit einem guten Ereignis belohnen wird. Um diese Hoffnung zu verstärken, kannst du auch Beispiele nennen, in denen es genau so schon passiert ist.

Dein persönlicher Bezug

Nicht nur anderen Betroffenen kann ein passendes Sprichwort eine große Hilfe sein. Auch Du kannst dir mit diesen Sprüchen in schwierigen Lebenslagen selbst eine Erinnerung liefern dafür, dass für Lebenskrisen immer ein Gegengleichgewicht besteht. Niemand hat nur Pech, kein Unglück dauert ewig an. Eigentlich weißt du das und doch fühlt es sich im entscheidenden Moment jedes Mal erneut so an, als könnte für dich niemals wieder die Sonne scheinen. Versuche dann, dich an Situationen zu erinnern, die Du als Beweise für die Richtigkeit des Sprichworts „Auf Regen folgt Sonnenschein“ heranziehen kannst.

Bestimmt hast Du schon eine Trennung hinter dir, bei der Du damals dachtest, dass Du nie wieder glücklich wirst. Du hattest das Gefühl, dich kein zweites Mal so stark verlieben zu können und keinen vergleichbaren Partner zu finden. Und wie ist es dann wirklich passiert? Natürlich hast Du dich neu verliebt und vielleicht war es sogar noch besser als mit dem früheren Partner. Du musstest nur die Regenphase der Trennung überstehen und durchhalten, bis für dich wieder die Sonne ins Leben gekommen ist.

Wenn du Sport machst, kennst du bestimmt Phasen, in denen du nicht wirklich leistungsfähig bist. Entweder nach einer Krankheit oder wenn du im Alltag keine Zeit zum Training gefunden hast. Das frustriert sehr und man fühlt sich unfähig und schwach. Während die Ausdauer knapp wird und die Muskeln schmerzen, fühlt es sich an, als würde man nie wieder in Form kommen. Aber wenn Du durchhältst und das Ziel nicht aus den Augen verlierst, wirst du mit einer positiven Wendung belohnt und bist vielleicht sogar fitter als vor deiner Leistungskrise.

Du siehst: Das Sprichwort „Auf Regen folgt Sonnenschein“ eignet sich für viele Lebenskrisen, deine eigenen und die deiner Freunde und Familie. Es sagt dir, dass Du nicht vorschnell aufgeben solltest und immer darauf vertrauen darfst, dass es nach einer Abwärtsspirale garantiert auch wieder aufwärts gehen wird. Das Leben hat dir das immer wieder bewiesen und wird dies auch weiterhin tun.
Wenn dir das Sprichwort aus dem Herzen spricht und dich motiviert, dann kannst Du es dir auch aufschreiben oder ausdrucken und an einem gut sichtbaren Ort aufhängen. So wirst du im Alltag immer wieder daran erinnert!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here