Training mit der Pilatesrolle

Das Training mit der Pilates Rolle kannst du auch als ganz normales Body Workout in deinen Trainingsplan mit aufnehmen. Der kräftigende Part einer Bodyshaping oder BOP/BBP Stunde enthält dann noch eine weitere Komponente: Die gewollte Instabilität!

Training mit der Pilates Rolle: Programm für Einsteiger

Das hier gezeigte Übungsprogramm ist ganz speziell an die Einsteiger mit diesem Trainingsgerät gedacht. Du kannst dich mit diesen einfachen Übungen einfach an die Instabilität gewöhnen. Der Focus liegt dabei auf die Aktivierung des Rückens, des Bauches und des Pomuskels. Die gewollten Instabilitäten musst du dabei immer wider ausgleichen. Das hat einen tollen Trainingseffekt auf deine Koordination. Probiere es doch einfach mal aus. Du benötigst nur minimal Platz und die Pilates Rolle ist für sehr kleines Geld erhältlich.

Im Sportlädchen Blog findest du weitere tolle Übungen mit der Pilates Rolle

Training mit der Pilates Rolle: Die einzelnen Übungen

Das Training mit der Pilates Rolle bietet dir unendlich viele Variationsmöglichkeiten. Diese kann ich natürlich unmöglich alle in einem Beitrag zusammenfassen. Deshalb macht dieser Blogbeitrag nun einfach mal den Anfang. Tina zeigt dir acht Variationen. Wenn du einen Anfang auf der langen Reise suchst, dann ist dieses Übungsprogramm wie für dich gemacht.


Stabilisation mit alternierender Armarbeit

  • Tina hebt im Wechsel den rechten und dann den linken Arm. Dabei muss sie immer wieder die Instabilität ausgleichen. Eine hervorragende Möglichkeit, um das erstemal auf Tuchfühlung mit der Pilatesrolle zu gehen.

Stabilisation mit alternierender Beinarbeit

  • Diese Übung ist identisch mit der vorangegangenen. Der einzige Unterschied ist, dass Tina nun die Beine im Wechsel nach unten und oben bewegt. Auch hier gilt es weider, die Instabilität immer wieder auszugleichen.

Stabilisation und seitlich rollen

  • Auf den Bildern und im Video kannst du recht gut erkennen, wie Tina beide Arme vom Boden weghebt und nun ihren Po nach rechts und nach links bewegt. Im Laufe der Zeit wirst du bei dieser Bewegung immer sicherer und mutiger werden, um den kompletten Bewegungsumfang auszunutzen.

Stabilisation in der Brücke (Bridge)

  • Diese Übung kennst du bestimmt aus verschiedenen anderen Workouts, die du schon gemacht hast. Nun wird diese einfach auf die Pilatesrolle verlagert. Spanne in der obersten Position noch einmal ganz aktiv die Pomuskulatur an.

Crunches

  • Tina hat die Hände hinter dem Kopf verschränkt. Die Ellenbogen befinden sich aussen. Während des Crunches bewegt sich auch die Pilates Rolle aktiv über den oberen mit. In der Endposition des Crunches spannst du die Bauchmuskulatur noch einmal willentlich fest an und gehst dann in die Ausgangsposition zurück.

Entspannung der Brustwirbelsäule (BWS)

  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Schau dir an, wie Tina ihre Beine angestellt hat und ihre Arme nach hinten Richtung boden bringt. Das verstärkt noch einmal den Dehneffekt. Versuche aber nicht mit aller Macht zu Beginn eine Dehnposition wie Tina zu erreichen. Gehe imme rnur soweit, dass es für dich auch noch angenehm ist. Im Laufe der Zeit wird sich deine Dehnfähigkeit immer weiter verbessern.

Brust dehnen und Rückenkräftigen | Cobra | Variation 1 (Leicht)

  • Die Pilates Rolle unterstützt die Auf- und Abwärtsbewegung deines Oberkörpers. Man nennt diese aus dem Yoga kommende Übung auch Cobra. Gehe nicht ruckartig in die Endposition.

Brust dehnen und Rückenkräftigen | Cobra | Variation 2 (Schwer)

  • Die Übung ist identisch mit der vorangegangenen. Jedoch hebst du den Oberkörper etwas weiter nach oben. Das solltest du aber erst machen, wenn du die notwendige Beweglichkeit in der Wirbelsäule entwickelt hast.

Training mit der Pilates Rolle im Youtube Video

Ich glaube du hast ansatzweise schon bemerkt, wie effektiv dieses Trainingstool sein kann. Um noch einmal einen kompakten Überblick zu erhalten, habe ich dir hier ein Youtube Video verlinkt, welches wir eigens für diesen Blogbeitrag produziert haben.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here