Buchcover - Buchrezension Can I get a Hoop Hoop?

Buchrezension „Can I get a Hoop Hoop?“

Du hast Lust auf ein wenig Spaß beim Workout? Du bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und möchtest funktionell trainieren, Muskeln aufbauen oder Deine Koordination verbessern? Dann könnte das hier vorgestellte Buch sehr hilfreich für Dich sein.

Buchrezension „Can I get a Hoop Hoop?“- Über das Buch

Das vorliegende Werk hat einen Gesamtumfang von 192 Seiten und ist im riva-Verlag erschienen. Die Autorin des Buches heißt Sarina Rasche und ist mehrfach lizenzierte Fitness-Instruktorin.

Das Buch ist erhältlich im Sportlädchen Shop. In unserem Shop erhältst Du ebenfalls den Hula-Hoop-Reifen, den Du logischerweise unbedingt für das Hoop-Workout benötigst.

Der Hula-Hoop-Reifen ist keine neue Erfindung. Stattdessen gibt es ihn schon seit Jahrzehnten. Dennoch erlebt dieser magische Reifen, vor allem befeuert durch die sozialen Kanäle, eine neue Renaissance. Mit ihm kannst Du grundsätzlich jede Form eines Workouts durchführen. Das heißt im Klartext, dass Du alle motorischen Grundeigenschaften mit ihm trainieren kannst. Das Buch hält dafür viele Beispiele bereit.

Buchrezension: Einmal durch das Inhaltsverzeichnis

Was Du über den Hula-Hoop-Reifen wissen solltest: In diesem Kapitel geht es nicht nur um den Hula-Hoop-Reifen und dessen Trainingswirkungen auf den Körper. Die Autorin geht auch ein wenig auf die Themen der Trainingslehre und der Anatomie ein. Das ermöglicht dem Leser einen Blick über den Tellerrand hinauszuwagen und ein besseres Verständnis über die Wirkungsweise des Trainings mit dem Hula-Hoop-Reifen zu erhalten. Dieses Kapitel gibt Dir auch die wichtigsten Informationen, um das für Dich richtige Equipment zu finden.

Der Start zum Hula Hoop: Dies ist eines der kürzesten Kapitel des Buches. Es geht um die richtige Anwendung und die Technik beim Hula-Hoop-Training. Es ist wichtig zu erwähnen, dass ein Workout nur dann wirklich effektiv, effizient und sicher sein kann, wenn man die Techniken der Bewegungen aus dem Effeff beherrscht. Deshalb ist es sehr wichtig, dieses Kapitel sehr genau durchzulesen und zu verstehen.

Übungen mit dem Hula-Hoop: Nun folgt das mit Abstand längste Kapitel des Buches. Dieses wird Dir zukünftig auch immer wieder als Nachschlagewerk für die Übungen dienen. Nach dem Vorstellen des Warm Ups werden die verschiedenen Bereiche des Körpers durchgearbeitet. Jede Übung enthält die Beschreibung der Ausgangsposition und eine ausführliche Beschreibung der Ausführung. Ergänzt wird dies durch die Angabe des Wiederholungszahlen-Spektrums und einer tollen Bilderserie. Das wirkt alles durchdacht und erleichtert das Erlernen der Bewegungsmuster.

Ran ans Hula-Workout: In diesem kurzen Kapitel erhältst Du in kleinen Tabellen übersichtlich präsentierte Komplettprogramme mit dem Hula-Hoop-Reifen. So kannst Du in Windeseile mit Deinem Training beginnen.

Buchrezension Can I get a Hoop Hoop - Autorin stehend mit Hula Hoop Reifen

Wie kannst Du mit diesem Buch arbeiten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Du die Themen umsetzen kannst. Du kannst das Buch von vorne bis hinten durchlesen und dabei auch ergänzende Themen zu Trainingslehre, Trainingsplanung und Motivation zu erhalten. Du kannst Dir aber auch die für Dich relevanten Kapitel heraussuchen und direkt mit der Trainingspraxis und Anwendung starten.


Der Hula Hoop Reifen: „Er ist in jedem Sinne eine runde Sache.“

Buchzitat

Buchrezension Can I get a Hoop Hoop - Autorin kniend mit Hula Hoop Reifen

Buchrezension „Can I get a Hoop Hoop?“: Für wen ist das Buch geeignet?

Wer bereit ist, sich dem Thema vollumfänglich zu widmen, wer an seiner Technik arbeiten möchte und wer kein Problem damit hat, sich selber zu motivieren, für den ist das in dieser Buchrezension vorgestellte Buch geeignet. Ferner können alle vom Buch profitieren, die sich als Thema in das Thema Hula Hoop einarbeiten möchten. Es wird kauf eine Frage offen bleiben.

Weniger geeignet ist das Buch für die, die sich mit dem Erlernen von neuen Bewegungsmustern schwertun. In diesem Fall sollte man eher auf die Expertise eines erfahrenen Trainers zurückgreifen, sich ein Personal Training buchen, oder einen entsprechenden Hula-Hoop Kurs in der Nähe suchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen