Junge und Mädchen schlendern einen Pfad entlang
Am 30. Juli ist es wieder soweit. Der Internationale Tag der Freundschaft wird weltweit gefeiert. An diesem Tag sollte der Freundschaft – zu Personen, zu Gemeinschaften aber auch zu anderen Kulturen und fremden Ländern – gedacht werden. Kaum ein internationaler Feiertag strahlt derartig das positive Denken aus, wie der Internationale Tag der Freundschaft. Das ist Grund genug, diesen Feiertag für dich einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wie ist der Internationale Tag der Freundschaft entstanden?

Der Feiertag hat seine Ursprünge in Paraguay. Dort traf sich im Jahr 1958 Dr. Artemio Bracho mit einigen Freunden. Der schöne Abend sorgte dafür, dass er Vorschlug, dieser Tag sollte doch als Feiertag etabliert werden. Gute Freunde sollten damit gewürdigt werden. Es entstand eine eigene Initiative: „Crzuada Mundial de la Amistad“ (weltweiter Kreuzzug der Freundschaft). Doch auch in etlichen anderen Ländern entwickelten sich parallel dazu ähnliche Feiertage, an welchen Freunden gedacht werden soll. So gibt es beispielsweise in den USA am 8. Juni den Beste Freunde Tag oder in einigen Ländern Südamerikas (Brasilien, Uruguay, Argentinien) am 20. Juni einen eigenen Termin zum Feiern von Freunden. Zusätzlich dient hierzu in den USA aber auch in Südafrika und einigen Teilen Asiens der erste Sonntag im August.
Diese vielfältigen Feiertage aber auch das schöne Thema der Freundschaft war Grund genug für die Vereinten Nationen sich darum zu kümmern, und einen Internationalen Feiertag auszurufen. 2011 wurde beschlossen, dass der 30. Juli als „International Day of Friendship“ weltweit gefeiert und gewürdigt werden soll.

Worum geht es bei diesem doch sehr speziellen Feiertag?

Gute Freunde sind fürs Leben da, so sagt man. Tatsächlich gehören solche guten Freunde zu den größten Schätzen, die man in seinem Leben finden kann. Die Bedeutung von Freundschaften kann gar nicht groß genug hervorgehoben werden. Der ehemalige UNO Generalsekretär Ban Ki Moon sagte, dass der Tag der Freundschaft unter anderem dazu dienen solle, dass die allgemeine Menschlichkeit gestärkt, aber auch das Wohl der Menschheit gefördert wird. Im Einklang mit lokalen kulturellen Gepflogenheiten soll dieser Feiertag begangen werden. Zu diesem Zweck werden weltweit verschiedene Aktivitäten und Events veranstaltet. Diese sollen dazu beitragen, auch die internationalen Beziehungen (und Freundschaften!) zu stärken. Gegenseitige Solidarität und Anerkennung kann dazu beitragen, dass sich ganze Nationen und Kulturen besser verstehen. Doch auch im Kleinen sollte dieser Feiertag nicht vergessen werden. Jeder einzelne kann dazu beitragen, dass durch intensive Freundschaften die Welt zu einem besseren Ort wird – und genau diesen Freundschaften sollte gedankt werden!

Welche Aktivitäten können am Internationalen Tag der Freundschaft unternommen werden?

Wirklich gute Freunde haben Seltenheitswert. Dabei handelt es sich um Personen, welche in jeder Situation für dich da sind, du nicht nur über positive Dinge, sondern auch über deine Ängste und Schwächen reden kannst. Meist findest du solche Freunde in deinem Lebensumfeld. Gute Freunde haben meist sehr ähnliche Interessen wie du selbst. Daher können gute Freunde sich auf die unterschiedlichsten Weisen manifestieren. Dementsprechend kann auch keine klare Richtlinie gegeben werden, welche Aktivitäten zur Feier solcher Freundschaften unternommen werden sollten. Wichtig ist hier vor allem eines: Verbringe die Zeit mit deinen besten Freunden – und zwar in solcher Weise, dass ganz klar wird, was eure gute Beziehung denn wirklich ausmacht. Schrecke auch nicht davor zurück, deinen Freunden ganz klar zu sagen, was du an ihnen dermaßen schätzt und welchen hohen Stellenwert sie in deinem Leben aufweisen.
Ich habe dennoch für dich ein paar Ideen zusammengestellt, wie der Internationale Tag der Freundschaft gefeiert werden könnte:

Verbringt Zeit miteinander: Genießt das Leben!

Wann warst du denn das letzte Mal mit deinem besten Freund / bester Freundin abends aus und hast alles hinter dir gelassen und einfach das Leben genossen. Nutze den 30. Juli und feiere dich und deine Freunde bei einem hervorragenden Abendessen oder einem guten Glas Wein! Ihr könnt anschließend noch einen Club besuchen oder den Abend auf der Terrasse angenehm ausklingen lassen.

Gemeinsam ab in die Natur!

Vor allem wenn eure Freundschaft auf gemeinsamen sportlichen Interessen beruht, bietet sich ein Ausflug in die Natur hervorragend an, um den Feiertag mit wunderschönen Hintergrund zu feiern. Ob ihr eine kleine Wanderung unternehmt oder doch lieber gemeinsam Wild-Wasser-Rafting betreibt ist euch überlassen. Sport und Bewegung schweißt gute Freunde nur noch mehr zusammen. Das nenne ich Teamspirit!

Gemeinsame Freizeitaktivitäten stärken die Beziehung

Zu jedem guten Freund besteht ein großes Band, welches einen zusammenhält. Häufig wird dieses durch geliebte gemeinsame Freizeitaktivitäten gekennzeichnet. Diese müssen nicht zwingend sportlicher Natur sein. Genauso gut ist es möglich, dass ihr beide ein großes Interesse an Archäologie oder sogar an Briefmarkensammlungen aufweist. Was auch immer es ist, das euch zusammenhält: Nutzt den Internationalen Tag der Freundschaft um euch dessen bewusst zu werden.

Gute Freunde in der Distanz!

So ein Tag bietet sich natürlich hervorragend an, um einmal wieder telefonisch Kontakt aufzunehmen und nach dem Befinden fragen. Wir haben aber noch eine bessere Idee. Warum solltest du dich nicht auch einmal so richtig altmodisch verhalten. Du könntest deinem besten Freund einen Brief schreiben. Darin steht, warum er oder sie für dich der / die beste FreundIn der Welt ist. Führe all die Eigenschaften auf, welche du an der Person so schätzt.

Teile der ganzen Welt mit, wer deine besten Freunde sind und warum!

Ja wir wollen so richtig übertreiben. Der Tag der Freundschaft sollte gebührend gefeiert werden und die ganze Welt soll es wissen. Feiert in einer großen Gruppe und teilt euch gegenseitig mit was euch miteinander verbindet. Oder laufe über die Straße und schreie es laut heraus. Natürlich kannst du auch alle Arten der sozialen Medien verwenden, um diesen Zweck zu erreichen!

Der Internationale Tag der Freundschaft – egal wie, doch auf jeden Fall ein Grund zu feiern!

Ich hoffe, ich konnte dir einige interessante Vorschläge geben, wie du gemeinsam mit deinen Freunden diesen Feiertag gebührend genießen kannst. Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass solch ein schönes Motiv die entsprechende Würdigung erhalten sollte. Wie stehst du zu dem Thema? Wirst du diesen Tag feiern? Wenn ja, mit wem und warum? Lass mich daran teilhaben und gib deine Meinung dazu in den Kommentaren ab – ich bin schon mächtig gespannt darauf.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here